OBA beim FCB: Die Inklusion geht klar in Führung!

Der erste Ball·kontakt war ein voller Erfolg

Die OBA der Lebenshilfe München beim ‚Probetraining‘ mit der U-16-Mannschaft des FCB

Ball·kontakt – so heißt das Kooperationsprojekt der OBA der Lebenshilfe München mit der U-16 Mannschaft des FC Bayern München. Die Idee ist, dass die jungen Fußballer die Lebenswelt der Menschen mit Behinderung kennenlernen und umgekehrt. Am Freitag stand das erste Treffen auf dem Programm: ein gemeinsames Training auf dem FC Bayern Campus. Die Vorfreude bei den Teilnehmer*innen war riesig. Der Pädagoge aus dem Internat des FC Bayern, Maximilian Lang, begrüßte die Gruppe der Lebenshilfe und führte uns über den Campus.

Das Projekt Ball·kontakt soll junge Menschen zusammenbringen und Kompetenz vermitteln

Nach einem kurzen Kennenlernen ging es los mit Laufspielen und Passtraining. Schnell und unkompliziert kamen die jungen Fußballer in Kontakt mit den Gästen aus der OBA. Am meisten Spaß hatten alle beim abschließenden Elfmeterschießen.

Wir, die OBA der Lebenshilfe München, bedanken uns bei den Jungs aus der U-16 und dem Trainerteam für den tollen Nachmittag. Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch!

Monika Barbato

Menschen mit Behinderung, ihr erster Ball·kontakt und etwas Training für das Ballgefühl beim FC Bayern München.

Der FC Bayern München setzt ein deutliches Zeichen für Inklusion

Hier geht's zum Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch

Preisverleihung_Bobby

Vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag (07.11.) wurde der deutsche Rekordmeister mit dem Lebenshilfe-Preis BOBBY ausgezeichnet. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nahm den Preis aus den Händen von Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, entgegen.

Geschäftsführer der Lebenshilfe München, Peter Puhlmann, freut sich über die Auszeichnung. Der Preis geht damit in die Heimatstadt des Schauspielers Bobby Brederlow, nach dem der Preis benannt wurde, zurück. Er hat als Bobby Kustermann als Mensch mit Down-Syndrom in dem TV-Vierteiler „Liebe und weitere Katastrophen“ die Herzen der Zuschauer erobert. Auch in weiteren Rollen, etwa in dem Film ‚Bobby‘ (2001) oder ‚Tollpension‘ (2006).  Weiterlesen

Kinder und Jugendliche der Lebenshilfe München beim FC Bayern München

bayernteam

Erster Vorsitzender der Stiftung Lebenshilfe München, MdB Florian Hahn, Simon Hildebrandt (links) und Harry Zipf (rechts) mit den Kindern und Jugendlichen bedanken sich für das einmalige Erlebnis „Allianz-Arena“ beim FC Bayern München.

Einmal im Fußballstadion, in der Alianzarena des FC Bayern München live dabei sein. Selber mit den Stars auf dem Rasen vor der Kulisse des mit 70.000 Besuchern gefüllten Stadions stehen. Das Feeling spüren und den Spielern direkt in die Augen sehen. Dieser Traum jedes Fußballfans ging für zehn Kinder und Jugendliche der Lebenshilfe München bei der Allianz FC Bayern Team Präsentation am Wochenende in Erfüllung. MdB Florian Hahn, Vorsitzender der Stiftung Lebenshilfe München, setzte sich für dieses für die Kids so unvergessliche Erlebnis ein. Er ist zugleich Präsident des FC Bayern München-Fanclub „Berliner Fraktion“.

Mittendrin in der Allianz-Arena – Mit den Stars auf Tuchfühlung

fcb_aa

FC Bayern-Stars v.l.: Julian Green, Youngstar Gianluca Gaudino (18), Pierre Emile Højbjerg

Weiterlesen