Meine Heimat ist mit vielen Gefühlen besetzt

HEIMAT: der Gedanke daran weckt bei jedem ganz unterschiedliche Assoziationen. Traurig sind Geschichten von „Heimatlosigkeit“ oder „Heimweh“. Interessant die Familiengeschichte, in der Heimat oder auch der Verlust von Heimat eine wichtige Rolle spielt, tröstlich wenn das Finden einer „neuen Heimat“ gelingt. Grundlage von all dem ist jedoch, dass sich jeder Mensch einen Platz auf der Welt wünscht, an dem er sich wohl fühlt und wo er so angenommen wird wie er ist. Für Menschen mit Behinderung ist das nicht so leicht. Denn wenn sie das Elternhaus verlassen, können sie sich oft gar nicht aussuchen wo und mit wem sie leben wollen. In den Texten der Wohnheimbewohner, die Sie in dieser Ausgabe lesen, wird deshalb auch deutlich darauf hingewiesen, dass ein Unterschied zwischen „Heimat“ und „Zuhause“ besteht. Meine Heimat – ist das Thema der aktuellen Ausgabe des L.I.E.S. Heftes der Lebenshilfe München.   

titel München_Layout 1

Im Magazinteil von L.I.E.S. präsentieren wir Ihnen dieses Mal einen ausführlichen Bericht über die Freie Bühne München. Dieses Theaterprojekt ist ganz neu und arbeitet darauf hin, dass die Schauspieler ihre Tätigkeit irgendwann mal als Alternative zur Arbeit in der Werkstatt ausüben können. Noch ist die Ausbildung der Schauspieler in den Anfängen. Doch mit Professionalität und viel Engagement wurde bereits ein erfolgversprechender Start hingelegt. Spannend und vor allem für Mitarbeiter in Einrichtungen der Behindertenhilfe interessant zu lesen, ist die Vorstellung des Konzeptes Begleitete Elternschaft der Diakonie Michaelshoven.

Ein wichtiges Statement zur Inklusionsdebatte liefert unsere Rubrik Zur Diskussion: Margret Meyer-Brauns, Mutter eines Sohnes mit Behinderung, ist in der Angehörigenberatung der Lebenshilfe München tätig. Sie zweifelt ganz grundsätzlich daran, dass gleichberechtigte Teilhabe in Zukunft wirklich gelingen kann. Und als kleinen Ausblick auf das neue Jahr finden Sie unter Informationen & Termine eine Auswahl der schönsten Kalender für das Jahr 2015. Freuen Sie sich auf das neue L.I.E.S. Heft der Lebenshilfe München.

Gerne senden wir Ihnen ein Probeexemplar zu. Einfach anfordern unter: lies@lebenshilfe-muenchen.de

Kommentar verfassen